Sri Lanka Uga Escapes

Sri Lanka Uga Escapes

Sri Lanka Uga Escapes

Sie plantschen, sie tröten, sie bilden eine einzige große Herde – und sie tun es seit Anbeginn der Zeiten jedes Jahr im August und September an dieser Stelle im Minneriya-Nationalpark in Sri Lankas Inselmitte. Aus allen Richtungen strömen die Elefanten hier zusammen, verbringen das Ende des Sommers an einem vor 1700 Jahren angelegten Stausee mit einem Tempel am Ufer. Es ist die weltweit größte Ansammlung wildlebender asiatischer Elefanten überhaupt – und steht bei „Lonely Planet“ in der Top Ten der spektakulärsten Wildtier-Spektakel der Erde.

Binnen kürzester Zeit ist Sri Lanka zur absoluten Trend-Destination geworden: für Safari-Fans, Natur-Freaks, für Entdecker. Weil Fauna und Flora sensationell sind, „Dschungelbuch“ hier noch immer Wirklichkeit ist. Und weil es die Boutiquehotels von Uga Escapes gibt, bei denen das Drumherum im Mittelpunkt steht: diese grandiose Natur, all die Elefanten, die vielen Affen in den Bäumen, die Bären sogar, dazu die zahllosen Echsen, obendrein die grandiose Vogelwelt.

Sri Lanka Uga Escapes

Sri Lanka Uga Escapes

Und einer, der sich anderswo auf dem Planeten kaum noch blicken lässt: der Leopard! Nirgendwo in der Welt ist dessen Population größer, sind umgerechnet auf die Fläche mehr dieser vom Aussterben bedrohten Großkatzen unterwegs – und nirgendwo ist die Chance größer, einen von ihnen tatsächlich in freier Wildbahn zu beobachten. Am größten ist die Chance, wenn man mit einem Experten auf Safari geht – mit jemandem, der die Spuren lesen kann, die Sprache des Dschungels spricht, sich fast mit den Tieren duzt. Uga Escapes beschäftigt solche Insider, hat in jedem Haus Naturkundler, die die Umgebung wie ihre Westentasche kennen. Sie sind die Möglichmacher dort: weil sie die Gäste mit der Wildnis zusammenbringen. Was daraus wird? Unvergessliche Begegnungen, ganz große Erinnerungen.

Sri Lanka Uga Escapes

Six Sense Laamu

Und dann ist da ja noch der nächste Mega-Trend „Birding“! Sri Lanka ist ein Paradies für Vogelkundler, das so genannte „Birding“ ein neuer weltumspannender Trend. 430 Arten leben hier, 33 davon gibt es weltweit nur auf dieser Insel im Indischen Ozean. Ceylonadler und Goldstirn-Bartvögel zählen zu den hier verbreiteten Arten, Alexandersittiche und Beos, Malabar-Hornvögel und Pflaumenkopfsittiche zum Beispiel. Und manchmal flattern ganz nebenbei riesige bunte Schmetterlinge mit durchs Bild. Auch sie gibt es in diesem Garten Eden im Überfluss.

Wo man sie alle am besten beobachtet? An versteckten Lagunen oder im unmittelbaren Umfeld abgelegener Erlebnis-Lodges - bei Uga Escapes mit seinen fünf Boutique-Hotels auf Sri Lanka. Hier genügen ein paar Schritte vor die Zimmertür, um all das zu sehen. Sei es im Uga Jungle Beach, im Uga Ulagalla oder im Uga Chena Huts. Warum „Birding“ so boomt und so schnell zu einem Mega-Trend wurde, sogar als cool gilt? Warum Menschen in Los Angeles, in London und in Berlin zum „After Work-Birding“ gehen? Weil es so entspannend ist und so herrlich entschleunigt. Weil es so friedlich ist und so beglückend. Und weil es einen dazu bringt, alle anderen Gedanken bei Seite zu schieben, sich zu fokussieren und nur noch nach oben zu schauen. Und es liefert sogar einen Mehrwert: das glückliche Erlebnis, wenn man seinen Wunschvogel endlich gespottet hat.

Sri Lanka Uga Escapes

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Luxusexperte mit Blick für das Besondere

Ihr Urlaub beginnt mit unserer Top-Beratung! Professionell, ohne Verzögerungen und versteckte Kosten setzen wir Ihren Luxusurlaub um. Unsere geschulten Mitarbeiter sind immer verfügbar und freuen sich darauf, Sie mit Ihrer individuellen Traumreise glücklich zu machen. Unser Steckenpferd? Ihre Erwartungen zu übertreffen!